Nachrichten
25.03.2014

Kinopremiere der Raving Rabbids geplant

Die „Raving Rabbids“, die kleinen verrückten weißen Häschen des französischen Computerspiele-Entwicklers und Publishers Ubisoft, sind derzeit auf dem Vormarsch. Nachdem die Hasen erst kürzlich Frankreichs Themenpark Futuroscope in Beschlag nahmen (wir berichteten in EAP 2/2014), sollen die Rabbids nun auch die Kinoleinwände erobern. Für die Umsetzung eines animierten Spielfilms arbeitet Ubisoft mit Sony Pictures Entertainment, dem US-amerikanischen Tochterunternehmen von Sony Entertainment, das wiederum ein Tochterunternehmen des japanischen Konzerns Sony Corporation ist, zusammen. Im Fernsehen sind die übergeschnappten Hasen, die ihren Ursprung in dem Jump-and-Run-Computerspiel Rayman haben, bereits seit letztem Jahr zu sehen. (eap)