Nachrichten
12.12.2008

Legoland Günzburg: Synergien werden genutzt

Das Legoland im bayrischen Günzburg erhält zu Saisonbeginn 2009 eine 1.000 Quadratmeter große Unterwasserwelt mit 1.000 echten Tieren und 50 Lego-Modellen als eine Art „Sealife light“. Die Unterwasserwelt – nach „Atlantis“ thematisiert - soll in der bisherigen Kartbahn „Dome Raver“ errichtet werden. Neben einem Show-Aquarium und mehreren kleinen Aquarien gesellt sich ein kleiner Verkaufsshop hinzu. Den Kindern soll bei der Erkundung die Möglichkeit geboten werden, unter ein Aquarium quasi in die Unterwasserwelt hineinzukriechen. Die Besucher werden auch verschiedene interaktive Aktionen auslösen können. – Zudem wird zu Saisonbeginn in Günzburg wie auch parallel in den anderen Legolands-Parks weltweit der zehnminütige 4D-Film „Bob der Baumeister“ starten – eine Produktion von SD Entertainment und Threshold Animation Studios. (eap)