Nachrichten
07.11.2008

Nürburgring: Ferrari-Showroom

Auch wenn der deutsche Ferrari-Hero Michael Schumacher schon längst nicht mehr hinterm Formel 1-Steuer sitzt, ist der Reiz der Marke Ferrari bei den Fans in Deutschland ungebrochen … was zu einem großen Teil den überragenden Leistungen und dem schnörkellosen sowie skandalfreien Auftreten des Ausnahmesportlers Michael Schumacher geschuldet ist. So überrascht es nicht, dass ab Juni 2009 am legendären Nürburgring für alle Ferraristi in einem speziellen Ferrari-Showroom sowohl sündhaft teure Traumwagen aus der Edelwerkstatt in Maranello ausgestellt werden als auch exklusive Accessoires angeboten und Fahrerkurse organisiert werden. In der Boxengasse des Nürburgrings wurde Ende August ein Partnerschaftsvertrag für einen Showroom auf dem neuen Boulevard unterschrieben. Ein 235 Quadratmeter großes Ladengeschäft soll das neue Ferrari-Mekka für Fans und Kunden werden und möglichst viele Ferrari-Original- und Lizenzprodukte an den (zumeist) Mann bringen. Dr. Walter Kafitz, Hauptgeschäftsführer der Nürburgring GmbH, zu dem Deal mit den „Roten“: „Es erfüllt uns mit Stolz, dass die Marke Ferrari als Ikone des Rennsports unseren neuen Boulevard als Plattform für sich nutzen wird.“ (eap)