Nachrichten
15.02.2007

Landal GreenParks auf Wachstumskurs

Der Ferienparkbetreiber Landal GreenParks blickt auf ein erfolgreiches Jahr 2006 zurück. Gestiegene Gästezahlen und die Optimierung des Service-Angebots führten zu einem Umsatzplus von 11 Prozent auf 215 Mio. Euro. 2007 werden im Rahmen einer Qualitätsoffensive 10 Mio. Euro in die Verbesserung des Angebots investiert und fünf neue Parks in Deutschland, Österreich, der Schweiz und den Niederlanden eröffnet. Zudem konnten im Januar 2007 bereits 15 Prozent mehr Buchungen für das laufende Jahr verzeichnet werden als zum gleichen Zeitpunkt des Vorjahres. „Unser Expansionskurs und der klare Fokus auf Qualität zahlen sich aus“, freut sich Thomas Heerkens, Geschäftsführer der derzeit 60 Parks umfassenden Betreibergruppe. Neben der engen Zusammenarbeit mit den Reisebüros trägt das Internet zum Wachstum von Landal bei. Das Volumen der Online-Buchungen ist 2006 um 75 Prozent gestiegen – damit buchen rund 36 Prozent aller Gäste von Landal ihren Urlaub über das Internet. – Der frühere niederländische Ferienparkbetreiber gehört seit 2004 dem US-amerikanischen Konzern Cendant. Im Zuge der Umstrukturierung des Mutterkonzerns wurde Landal GreenParks im Juli 2006 Teil des an der New Yorker Börse gehandelten Unternehmens Wyndham Worldwide. (eap)