Nachrichten
12.02.2007

Candover übernimmt Parques Reunidos

Candover Investments plc – eine der zahlreichen amerikanisch-britischen und zumeist sehr „hungrigen“ Investmentgesellschaften – meldete die Unterzeichnung einer Vereinbarung zur Übernahme von Parques Reunidos. Die in Madrid beheimatete Gruppe Parques Reunidos gilt als drittgrößte europäische Betreibergruppe von Freizeitparks. Sie unterhält gegenwärtig 22 separate Parks (Freizeitparks, Wasserparks und Zoos) in sechs Ländern (Spanien, Italien, Frankreich, Belgien, Norwegen und Argentinien). Spektakulärer Paukenschlag war Ende letzten Jahres die Übernahme des italienischen Freizeitparks Mirabilandia (Foto: MirabilandiaBeach) durch Parques Reunidos (wir berichteten). Für 2006 wurde für die Madrider Gruppe ein pro Forma Umsatz von 193,5 Mio. Euro gemeldet – bei insgesamt 9,2 Mio. Besuchern. Die Übernahme durch Candover wurde u. a. von der Royal Bank of Scotland, Merrill Lynch und PwC begleitet. (eap)