Nachrichten
06.10.2017

USA: Cedar Fair kündigt Änderungen in Führungsspitze an

Richard ZimmermanDie in Sandusky/Ohio ansässige Cedar Fair Entertainment Company, die sich auf den Betrieb regionaler Freizeit-, Wasserparks und Entertainment-Center spezialisiert hat, hat kürzlich Änderungen in ihrer Führungsspitze bekanntgegeben. Richard Zimmerman (57), President und Chief Operating Officer der Gruppe, wird mit Wirkung zum 1. Januar 2018 als neuer Chief Executive Officer das Unternehmen leiten. Zimmerman folgt auf Matt Ouimet, der von seiner aktuellen Position zurücktreten und zeitgleich die neu geschaffene Stelle des Vorstandsvorsitzenden (Executive Chairman of the Board) übernehmen wird. Außerdem wird Vorstandsmitglied Debra Smithart-Oglesby zum Lead Independent Director ernannt.

„Ich bin dankbar, dass man mir die Möglichkeit gegeben hat, als Geschäftsführer von Cedar Fair zu arbeiten und ich bin sehr stolz auf das, was unser Team bis heute erreicht hat“, so Matt Ouimet. „Cedar Fairs Marktwert ist während meiner Zeit bei dem Unternehmen um mehr als 2,2 Mrd. Euro (2,6 Mrd. US-Dollar) gewachsen. Diese Entwicklung schafft eine solide Grundlage, auf der wir künftig weiter aufbauen können. Richard ist eine hervorragende Wahl für meine Nachfolge und ich freue mich darauf, weiterhin mit ihm zusammenzuarbeiten“, ergänzte er.

Zimmerman, der über 30 Jahre Erfahrung im Gastgewerbe und in der Freizeitindustrie mitbringt, wurde 2007 zum Executive Vice President des Unternehmens ernannt, 2011 erfolgte die Berufung zum Chief Operating Officer und letztes Jahr übernahm er die Position des Präsidenten von Cedar Fair. Vorher war er bereits als Vice President und General Manager des Freizeitparks Kings Dominion tätig, der zum Portfolio der Gruppe gehört. „Es ist für mich eine besondere Ehre die Chance zu bekommen, Cedar Fair zu leiten. Wir schätzen uns glücklich, dass wir eine außergewöhnliche Organisation mit einem sehr talentierten Führungsteam haben. Außerdem freuen wir uns einer der Marktführer in einer Industrie zu sein, die das Potenzial hat, immer weiter zu wachsen. Ich freue mich auf die neue Herausforderung, unser Angebot für unsere Gäste weiter zu optimieren und gleichzeitig Investoren einen langfristigen Wert zu schaffen“, sagte Zimmerman.

Ebenfalls zum 1. Januar 2018 wird Eric Affeldt von seinem Amt als Chairman of the Board zurücktreten, jedoch weiterhin als Direktor im Unternehmen verbleiben. (eap)