Nachrichten
09.10.2006

Deutscher Tourismuspreis für Kulturinsel Einsiedel

Die Kulturinsel Einsiedel nahe Görlitz am östlichen Zipfel Deutschlands ist schon lange weit über sächsische Grenzen hinaus bekannt. „EAP“ stellte den Park in Heft 5/2005 ausführlich vor. Spätestens mit der Eröffnung von Deutschlands erstem Baumhaus-Hotel Mitte vorigen Jahres war der – nach Selbstdarstellung – „grüngeringelte Abenteuerpark“ auch Thema in zahlreichen Print- und elektronischen Medien Deutschlands sowie des Auslands. So verbinden inzwischen sehr viele Touristen die Kulturinsel Einsiedel mit dem Baum-Hotel. Die Errichtung dieses sehr ausgefallenen Hotels und die damit verbundene herausragende kreative Leistung des Teams um Jürgen Bergmann wurden nun mit dem Sonderpreis des Deutschen Tourismusverbandes in der Kategorie „Kreativität“ geehrt. „Hier werden Kinder- und Erwachsenenträume wahr!“ kommentierte das Jurymitglied Thomas Thalacker vom Ostdeutschen Sparkassenverband. „EAP“ gratuliert zu der wertvollen Auszeichnung. (eap)