Nachrichten
12.02.2018

Konkrete Pläne für Marvel-Attraktion im Disneyland Paris enthüllt

©Disney Wie der Walt Disney Parks and Resorts-Vorsitzende Bob Chapek heute während der „D23 Expo Japan 2018“ u.a. bekannt gab, erhält das Disneyland Paris eine komplett im Marvel-Thema gestaltete Attraktion. Hierfür soll die 2002 eröffnete Dunkelachterbahn „Rock ᾿n‘ Roller Coaster“, die im Walt Disney Studios Park zu finden ist, umgebaut werden. Diese Entwicklung ist im Zusammenhang mit dem 25. Jubiläum des Pariser Freizeitparkresorts zu sehen, welches seit Frühjahr letzten Jahres gefeiert wird und bereits einige Neuerungen mit sich gebracht hat (vgl. EAP 5/2017). Künftig werden also „Iron Man“ und weitere „Avengers“ in der Achterbahn zu erleben sein. Wann die umgestaltete Attraktion für Gäste zur Verfügung stehen wird, ist bislang offen. Bereits Anfang des Jahres wurden für die diesjährige Sommersaison (vom 10. Juni bis zum 30. September) mit „Marvel Sommer der Superhelden“ diverse Shows und Charakter-Treffen mit den Marvel-Superhelden angekündigt.

Darüber hinaus steht die Umgestaltung des Vier-Sterne-Hotels „Disney’s Hotel New York®“ bevor, welches unter dem neuen Namen „Disney’s Hotel New York – The Art of Marvel“ wiedereröffnet werden und fortan die „Avenger“-Superhelden zum Leben erwecken soll (vgl. EAP-News v. 01.09.17).

„Die ambitionierten Pläne zu Marvel in Disneyland Paris werden brandneue beeindruckende Erlebnisse rund um die Superhelden für unsere Gäste schaffen und die Attraktivität unseres Resorts insgesamt steigern“, so Catherine Powell, Präsidentin von Euro Disney S.A.S. Erfahren Sie mehr über die Neuheiten in den Disney-Parks weltweit in einer der kommenden Ausgaben unseres Fachmagazins. (eap)