Nachrichten
14.02.2018

Österreich: Swarovski Kristallwelten erreichen 14 Mio.-Besuchermarke

(v.l.n.r.): Carla Rumler (Cultural Director Swarovski), Multimedia-Künstler André Heller, die Jubiläumsgäste Augusto & Giselle aus Brasilien (14-millionste Besucher), Markus Langes-Swarovski (Mitglied des Swarovski Executive Board), Stefan Isser (Geschäftsführer der D. Swarovski Tourism Services GmbH) Die Swarovski Kristallwelten in Tirol begrüßten kürzlich ihre 14-millionsten Besucher seit Eröffnung der der Marke Swarovski gewidmeten Erlebniswelt im Jahre 1995 – als Jubiläumsgäste durfte sich ein Ehepaar aus Brasilien freuen, das von einer Delegation der Swarovski Kristallwelten um Multimedia-Künstler André Heller feierlich in Empfang genommen und durch die verschiedenen Ausstellungsbereiche geführt wurde. Neben einer Lichtshow im Rahmen des aktuell stattfindenden Lichtfestivals im „Garten des Riesen“ besuchten die Gäste außerdem die Wunderkammern, die zuletzt im November 2017 um vier Kammern erneuert wurden (vgl. EAP-News v. 08.12.17).

Auch André Heller – seines Zeichens künstlerischer Vater der Swarovski Kristallwelten – wurde während des Jubiläumsbesuchs überrascht: Markus Langes-Swarovski (Mitglied des Swarovski Executive Boards), Carla Rumler (Cultural Director Swarovski) und Stefan Isser (Geschäftsführer D. Swarovski Tourism Services GmbH) enthüllten gemeinsam mit dem Tiroler Künstler Georg Loewit eine von Loewit geschaffene 1,63 Meter hohe Bronzeskulptur, die Heller in „Denkerpose“ zeigt.

„Mit dieser Skulptur wollen wir anlässlich des 14-millionsten Besuchers unseren Dank und unsere tiefste Verbundenheit sowie Freundschaft mit André Heller zum Ausdruck bringen. Ihm gilt größte Anerkennung für seine Verdienste als künstlerischer Vater der Swarovski Kristallwelten, ohne die dieser Ort niemals diese Anziehungskraft entwickeln und bis heute 14 Millionen Gäste begeistern hätte können“, so Langes-Swarovski. Stefan Isser ergänzte: „14 Millionen Besucher belegen den großen Erfolg und die internationale Anziehungskraft der Swarovski Kristallwelten. Seit 1995 dürfen wir regelmäßig Besucher aus über 60 Nationen begrüßen und gelten damit als wohl internationalster Ort Tirols.“ (eap)