Nachrichten
04.07.2006

Mystery Park - Interlaken: zugespitzte kritische Lage

Wie Schweizer Medien berichten, versucht der in finanzielle Schräglage geratene Park (wir berichteten bereits mehrfach darüber) nun in praktisch letzter Minute, den drohenden Konkurs mit einer Nachlassstundung abzuwenden. Darüber hat am 10. Juli das Kreisgericht in Interlaken zu befinden. Wird der Nachlassstundung von Seiten des Gerichts zugestimmt, ebnet sich damit der Weg für neue Investoren – für diesen Fall droht den rund 10.000 bis 15.000 Kleinaktionären allerdings der Totalverlust! Bei Ablehnung des Gesuchs wird der Park Konkurs anmelden und schließen – betroffen sind davon aktuell auch rund 75 Arbeitsplätze. (eap)