Nachrichten
07.06.2006

Simtec-Fahrsimulatoren im neuen Mercedes-Benz Museum in Stuttgart

Das Braunschweiger Unternehmen Simtec hat für das am 20. Mai eröffnete Neue Mercedes-Benz Museum zwei neuartige Fahrsimulatoren beigesteuert, die zu Recht als Highlight des neuen Museums gelten. Sie bilden das Bindeglied zwischen automotiver Historie und Zukunft. Das Konzept der Simulatoren basiert auf dem innovativen HEXaDRIVE HOVER Großfahrsimulator, der seit rund einem Jahr für die Forschung eingesetzt wird. Möglich wird damit ein noch realistischeres Fahrerlebnis. – Ziel von Simtec ist es dabei, dass die Fahrsimulatoren sowohl für Entertainment-Projekte als auch für Forschung und Entwicklung genutzt werden können. Mehr zum Thema Simulation finden Sie in unseren Special in unserer EAP Ausgabe 4/2006. (eap)