Nachrichten
10.07.2018

Frankreich: Nausicaá-Aquarium präsentiert neues Großbecken

© Jonathan AlexandreDas in der nordfranzösischen Gemeinde Boulogne-sur-Mer gelegene Aquarium Nausicaá begeistert seine Besucher seit Kurzem mit einem neuen, 10.000 Kubikmeter großen Salzwassertank, in dem verschiedene Meerestierarten wie Mantarochen und Hammerhaie Einzug gehalten haben.

Das 60 Meter lange und 35 Meter breite Becken, bei dem es sich um den bislang größten Tank im Nausicaá-Aquarium handelt, ist eine naturnahe Nachbildung des Lebensraums Pazifik rund um die kolumbianische Hochseeinsel Malpelo. An mehreren interaktiven Infotainment-Stationen können sich die Gäste über das Ökosystem dieser Region informieren. Neben einer 20 Meter langen und fünf Meter hohen Glaswand bietet ein 18 Meter langer Glastunnel einen Panorama-Blick in das neue Bassin.

Mit insgesamt rund 58.000 Tieren in fast 70 Becken zählt das Nausicaá-Aquarium zu den größten Aquarien Europas. (eap)