Nachrichten
09.10.2018

Niederlande: Efteling kündigt neue Familienachterbahn für 2020 an

Eine neue Familienachterbahn mit „Max und Moritz“-Thema soll ab 2020 die Besucher im niederländischen Freizeitpark Efteling begeistern – die Attraktion wird ab Herbst nächsten Jahres am Standort der in die Jahre gekommenen Bobbahn im „Anderrijk“-Bereich des Parks entstehen.

Wie Efteling bereits gegenüber EAP äußerte, wird es sich bei der neuen Familienattraktion um eine Doppelachterbahn des deutschen Herstellers Mack Rides handeln. Die Anlage vom Typ Powered Coaster wird über zwei verschieden verlaufende Strecken verfügen, auf der die Züge gegenläufig fahren. Die Bahn, die thematisch die Bildergeschichte „Max und Moritz“ von Wilhelm Busch aus dem Jahr 1865 aufgreifen wird, wird speziell für Kinder im Alter zwischen vier und zehn Jahren designt und soll bereits ab einer Körpergröße von einem Meter gefahren werden dürfen. Das Stationsgebäude und die Schweizer Themenwelt der Bobbahn sollen erhalten bleiben. Das Investitionsvolumen für den Bau der neuen Doppelachterbahn wird mit 15 Mio. Euro beziffert.

Die im Rahmen des Flächennutzungsplanes „Welt von Efteling 2030“ bereits für 2020 angekündigte Erweiterung an der Ostseite des Parkgeländes einschließlich der Eröffnung einer neuen Attraktion (vgl. unser Parkreport in EAP, 2/18) wird damit auf 2021 verschoben. (eap)