Nachrichten
06.02.2019

England: Merlin Entertainments verlängert Zusammenarbeit mit Fototechnologie-Anbieter Picsolve

Die britische Betreibergruppe Merlin Entertainments und der Fototechnologie-Anbieter Picsolve haben kürzlich ihre Zusammenarbeit für die Londoner Midway-Attraktionen Madame Tussauds, das Coca-Cola London Eye sowie das London Dungeon um weitere fünf Jahre verlängert. Darüber hinaus schließt der Deal auch die Ausstattung der interaktiven Walkthrough-Attraktion DreamWorks Tours: Shrek’s Adventure! sowie das Besucheraquarium SEA LIFE in London mit ein. Besucher dieser Merlin-Anlagen können an mehreren Foto-Points die „Green Screen“-, „Experience Wall“- sowie die neueste Version der „Super Selfie“-Technologie von Picsolve ausprobieren und Bilder von sich selbst oder gemeinsam in der Gruppe vor verschiedenen nachbearbeiteten Hintergründen mit nach Hause nehmen. 

„Picsolves Position als Marktführer und seine kontinuierlichen Investitionen in technologische Neuerungen machen das Unternehmen zum idealen Partner für die Fototechnologie, die wir in unseren Besucherattraktionen in London nutzen. […] Wir freuen uns darauf, auch in den nächsten fünf Jahren eng mit Picsolve zusammenzuarbeiten und das Erlebnis für all unsere Besucher noch weiter zu verbessern“, so Martyn Brett-Lee, Commercial Director, Merlin Entertainments.

David Hockley, CEO von Picsolve, fügte hinzu: „London ist Standort zahlreicher weltbekannter Attraktionen und es ist wichtig, dass Besucher ihre Erlebnisse auf Bildern festhalten können. […] Wir freuen uns auf die neue Version unserer Super Selfie-Technologie und hoffen, dass viele weitere Partner deren Vorteile für ihre Attraktionen erkennen“, so Hockley. (eap)