Nachrichten
20.04.2010

Freizeitpark Plohn / Vogtland: Erst Klettergarten, dann Achterbahn, die zweite …

Nach dem Erfolg von „El Toro“, der unter Achterbahn-Freunden sehr beliebten Holzachterbahn, die letztes Jahr eröffnet wurde, plant der aufstrebende Park für das Jahr 2011 eine weitere Achterbahn. Vom Charakter her wird es ersten Angaben zufolge ein Familien-Coaster – quasi als Gegengewicht zum teils „feurigen“ El Toro. Plohn gilt als sehr familienfreundlicher Park in ländlicher Idylle – daher ist die Ausrichtung auf eine eher familientaugliche Bahn sehr gut nachvollziehbar und stimmig. Ersten Meldungen zufolge soll die neue Stahl-Achterbahn rund 500 Meter lang werden und zum Highlight der ebenfalls für nächstes Jahr angepeilten Fertigstellung des Fachwerkdorfes „Plohni-Dorf“ werden. In diesem neuen Bereich wird sich dann auch das nostalgische Pferdekarussell sehr gut einfügen, das im Heide-Park auch unter dem Namen „Alt Wien“ bekannt war. – Zu Pfingsten dieses Jahres bereits wird unmittelbar am „Holzmichelhaus“ ein Klettergarten für rund 100.000 Euro in Betrieb gehen. – Der Freizeitpark Plohn verzeichnete in 2009 die beste Saison seit Bestehen – mit einem Besucher-Plus von zehn Prozent gegenüber 2008. (eap)