Nachrichten
28.05.2019

Deutschland: Holodeck VR gewinnt ProSiebenSat.1 als strategischen Investor

Das deutsche Technologie-Unternehmen Holodeck VR (ein Spin-Off des Fraunhofer-Instituts für Integrierte Schaltungen IIS), das auf die Entwicklung von Free-Roaming-Virtual Reality-Erlebnissen (sog. „Holodecks“) spezialisiert ist, hat die ProSiebenSat.1 Media SE als neuen Kapitalgeber gewonnen. Das bei München ansässige, börsennotierte Medienhaus stellt als neuer strategischer Investor finanzielle Mittel im einstelligen Millionenbereich zur Verfügung, um Holodeck VR bei der Erweiterung seiner Open Content-Plattform sowie beim Ausbau seines Standortnetzes zu unterstützen. In diesem Zuge erwirbt ProSiebenSat.1 20 Prozent der Unternehmensanteile an Holodeck VR.

Ein potentieller Vertriebskanal für die skalierbaren Multi-Player VR-Installationen im Bereich der Freizeit- und Activity-Parks ist die Jochen Schweizer mydays Group, die seit 2017 zu ProSiebenSat.1 gehört (vgl. EAP-News v. 05.07.17). In Zusammenarbeit mit 7Sports, der Sport-Geschäftseinheit von ProSiebenSat.1, plant Holodeck VR die Bereitstellung seiner Free Roaming-VR-Plattform zur Veranstaltung von eSports-Events.

„Wir freuen uns, dass ProSiebenSat.1 an unser Unternehmen glaubt und uns dabei unterstützt, neue Geschäftsfelder zu erschließen. Mit diesem Investment werden wir neue aufregende VR-Erlebnisse für die nächste Generation von Usern entwickeln, die gleichzeitig Spaß machen, ein Gemeinschaftserlebnis bieten und einfach zu bedienen sein werden […]“, so Jonathan Nowak Delgado, Mit-Gründer und Geschäftsführer von Holodeck VR.

Eun-Kyung Park, Chief Digital Officer Entertainment bei ProSiebenSat.1, ergänzt: „Abgesehen davon, dass wir von der Technologie und Holodeck VR überzeugt sind, stellt unsere Beteiligung vor allem eine Investition in einen spannenden innovativen Wachstumsmarkt dar. Technisch ausgereifte VR-Anwendungen haben das Potential, ein großes Publikum mit neuen Formen interaktiver Unterhaltung zu begeistern.“ (eap)