Nachrichten
05.07.2019

USA: In Branson entsteht neues Besucheraquarium

© Kuvera PartnersIn Branson (Missouri) soll im Sommer 2020 ein neues, knapp 45 Mio. Euro (51 Mio. US-Dollar) teures Besucheraquarium eröffnen. Das Projekt ist Teil der vom kalifornischen Unternehmen Kuvera Partners (Betreiber der vier Standorte des Hollywood Wax Museums & Planer von Freizeitanlagen) vorgelegten Entwicklungspläne eines neuen Freizeitkomplexes mit dem Namen „Branson Boardwalk“, der an der Stelle des bereits vor mehr als zehn Jahren geschlossenen Grand Palace-Theaters entstehen und neben dem Aquarium u.a. über einen künstlich angelegten See für Wassersportarten verfügen soll.

Nächsten Sommer soll das Aquarium seine ersten Besucher begrüßen, darüber hinaus könne die Geländefläche von über fünf Hektar (13 Acre) für die Errichtung weiterer, noch nicht konkret geplanter Freizeitattraktionen genutzt werden, heißt es in einer Mitteilung von Kuvera. (eap)