Nachrichten
08.07.2019

Brunswick stellt neues Augmented Reality Bowling-Erlebnis „Spark“ vor

Brunswick Bowling Products brachte kürzlich mit „Spark“ ein immersives und interaktives „Augmented Reality“-Bowling-Spielerlebnis auf den Markt. Das zugrundeliegende Projektionssystem ist mit dem firmeneigenen Sync-Scoringsystem „Sync ® Invicta“ verbunden, was nicht nur die Darstellung von Spielern und Animationen auf der Bahn, sondern auch neue Spiele ermöglicht. „Spark wird mit dem neuen Spiel ‚Boom Bots‘ eingeführt, welches Gästen ermöglicht, durch das Treffen von Pins und Zielen auf der Bahn zu punkten“ erklärt Scott Meier, Technologiedirektor bei Brunswick. Gäste können das Erlebnis auf einem Sync-Tablet aus mehr als 15 Animationsthemen wählen. Des Weiteren ist eine Personalisierung des Spiels durch die Projektion eigener Fotos in das Spiel bzw. auf die Bowlingbahn möglich.

Meier fügt hinzu: „Spark verwandelt die Bahn in einen interaktiven Part des Spielerlebnisses. Wir freuen uns, verkünden zu können, dass dies das erste von vielen neuen Augmented Reality-Bowling-Spielen als Teil der Spark Kollektion ist.“

Das neue Sytem wurde in Kooperation mit der mit Hauptsitz in Indien ansässigen Firma TouchMagix entwickelt, um neue Besuchergruppen anzusprechen und Verweildauer, Umsatz und Wiederholungsbesuche zu steigern. (eap)