Nachrichten
11.07.2019

Niederlande: Neue interaktive Ausstellung in Eftelings Museum

Der Freizeitpark Efteling in den Niederlanden hat kürzlich eine neue, interaktive Wechselausstellung im parkeigenen Museum eröffnet. Spielerisch lernen die Besucher hier mehr über die im „Märchenwald“ inszenierten Geschichten. Aktuell besteht der Märchenwald in Efteling aus 29 Märchen, darunter „Hänsel und Gretel“, „Frau Holle“ oder „Des Kaisers neue Kleider“. Die neue Ausstellung gibt bereits Einblicke in das noch in der Entstehung befindliche dreißigste Märchen „Die sechs Schwäne“.

Olaf Vugts, Creative Director von Efteling, erklärt: „Die Entstehung des 30. Märchens war für uns ein Anlass, die neue Ausstellung im Efteling Museum allen dreißig Märchen zu widmen. Obwohl ‚Die sechs Schwäne‘ erst in einigen Monaten im Märchenwald eröffnet, kann man in der Ausstellung schon jetzt etwas über diese Geschichte der Gebrüder Grimm erfahren.“

Ein Märchenerzähler lädt die Gäste im Museum dazu ein, mit ihm zu spielen. Dieser erklärt den kleinen und großen Parkbesuchern die Spielregeln in vier Sprachen, darunter auch Deutsch. In den Ausstellungsräumen befinden sich insgesamt dreißig Vitrinen, in denen jeweils ein Gegenstand zu finden ist, der zu einem der Märchen Eftelings passt. Mittels Knöpfen und eines großen Märchenwald-Lageplans versuchen die Besucher, die richtige Lösung zu finden.

Für mehr Informationen über Trends im Ausstellungsdesign werfen Sie einen Blick in unser Themenspecial in der aktuellen EAP-Ausgabe 4/2019(eap)