Nachrichten
29.07.2019

UK: Paultons Park kündigt neuen Themenbereich & neue Attraktionen für 2020 an

Der Familienfreizeitpark Paultons Park, der ca. 20 Fahrminuten von der südenglischen Küstenstadt Southampton entfernt liegt, gab kürzlich seine Pläne zur Eröffnung eines neuen Themenareals bekannt, das im Mai 2020 unter dem Namen „Tornado Springs“, gestaltet als Stadt im Mittleren Westen in den 1950er-Jahren,  eröffnen soll.

Der nunmehr fünfte Themenbereich des Parks, der mit mehr als acht neuen Attraktionen für eine breite Altersgruppe (drei bis 14 Jahre) konzipiert sein wird, entsteht auf einer Fläche von rund 1,6 Hektar (4 Acre). Hauptattraktion wird die Achterbahn „Storm Chaser“ – ein Spinning Coaster des deutschen Herstellers Mack Rides sein. Zudem dürfen sich Parkbesucher u.a. auf das Pendelfahrgeschäft „The Cyclonator“ (ein Zamperla-Gyro Swing), die Kinder-Fahrschule „Al’s Auto Acadamy“ (von Formula K), zwei Family Drop Tower (Zierer) sowie zwei neue Abenteuerspielplätze freuen. Ein Shop und ein Familienrestaurant sollen den neuen, mehrere Mio. Pfund teuren Themenbereich komplettieren.  

James Mancey, Operations Director im Paultons Park, freut sich auf die Neuheiten: „Wir freuen uns sehr darauf, unseren Besuchern ‚Tornado Springs‘ ab Mai 2020 präsentieren zu können. Die neue Themenwelt stellt die bislang größte Investition in die Weiterentwicklung unseres Parks seit seiner Eröffnung im Jahr 1983 dar. Das Konzept für Tornado Springs ist für uns einzigartig und wird die vorhandenen Kapazitäten zur Unterhaltung unserer Gäste jeden Alterns erheblich erweitern. […]“, so Mancey.  

Die Planungen für das neue Themenareal im Paultons Park sind in Zusammenarbeit mit der Leisure Expert Group entstanden, mit der Thematisierung ist das Design-Unternehmen MK Themed Attractions beauftragt worden. (eap)