Nachrichten
29.08.2019

USA: „Star Wars: Galaxy’s Edge“ in Disney’s Hollywood Studios eröffnet

Heute öffnet „Star Wars: Galaxy’s Edge“ in Disney’s Hollywood Studios in Orlando erstmalig seine Tore für die Besucher. Der neue Themenbereich, welcher unter demselben Namen seit Ende Mai bereits im Disneyland Park in Anaheim/Kalifornien zu erleben ist (vgl. EAP-Magazin v. 31.5.19), stellt die bislang größte Erweiterung eines Disney-Parks um einen einzelnen Themenbereich dar. Das über fünf Hektar (14 Acre) große Areal versetzt die Besucher in die Umgebung des aus den Star Wars-Filmen bekannten Planeten Batuu.

„Mit der Eröffnung von Star Wars: Galaxy’s Edge setzen wir neue Maßstäbe für immersives Storytelling“, äußert Bob Chapek, Chairman der Disney Parks, Experiences & Products, und ergänzt: „Ein Besuch auf Batuu – vom Fliegen des Millenium-Falken bis hin zum Bau eines eigenen Droiden – verschafft den Gästen ein einzigartiges Star Wars-Erlebnis.“ In der Attraktion „Millenium Falcon: Smugglers Run“  – ein medienbasierter Bewegungssimulator  – können sich Gäste in die Rolle eines Piloten, Schützen oder Flugingenieurs im berühmten Star Wars-Raumschiff hineinversetzen. Die zweite Hauptattraktion des Themenbereichs „Star Wars: Rise of Resistance“ soll in den Disney Hollywood Studios am 5. Dezember dieses Jahres und im Disneyland Park in Anaheim am 17. Januar 2020 eröffnen. Der neue Themenbereich wird durch gastronomische Angebote und Retail-Shops komplettiert.

Alles über die neuen Star Wars-Welten können Sie in einer unserer kommenden EAP-Magazin-Ausgaben lesen. (eap)