Nachrichten
27.11.2019

Texas/USA: KidZania eröffnet ersten Standort in den USA

© PHILLIP_SLAUGHTER

Das aus Mexiko stammende Unternehmen KidZania kündigte kürzlich die Eröffnung seines ersten Standortes in den USA an. Im Stonebriar Centre, einem Einkaufszentrum in Frisco/Texas in der Nähe von Dallas, entsteht auf knapp 7.900 Quadratmetern (85.000 Quadratfuß) eine interaktive Kinder-Erlebniswelt der besonderen Art. In den Stadt ähnlichen Strukturen der Indoor-Welt können sich Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren in vielfältigen Berufen aus unterschiedlichen Branchen ausprobieren. KidZania bietet in Form von Rollenspielen mehr als 100 Berufswege aus 50 verschiedenen Bereichen an. Das Konzept möchte den kleinen Besuchern den Übergang zwischen Schule und Berufsleben ein bisschen näher bringen und sie auf die Alltagswelt vorbereiten. Greg Stevens, CEO von KidZania USA, erklärt: „Was KidZania besonders macht ist, dass es mit seinen Gebäuden, gepflasterten Straßen, Fahrzeugen und einer funktionierenden Wirtschaft wie eine richtige Stadt funktioniert. Kinder haben im Rollenspiel die Möglichkeit, in eine Führungsposition eines internationalen oder regional agierenden Unternehmens zu schlüpfen.“

„Bei KidZania versuchen wir den Kindern essentielle Kompetenzen wie Kommunikation, Problemlösung, Kreativität und Teamwork zu vermitteln“, ergänzt Allison Burney, pädagogische Beraterin bei KidZania USA. In der Spielanlage wird besonders Wert auf die Sicherheit der Kinder gelegt. Jedes von ihnen wird mit einem elektronischen Armband ausgestattet, welches es mit seiner Begleitperson verbindet. Momentan führt KidZania 28 dieser Anlagen in 21 Ländern weltweit und plant weitere Eröffnungen in den USA (u.a. in Chicago New York und Los Angeles), Kanada, Frankreich, Indonesien, Japan, Saudi-Arabien und Südafrika. (eap)