Nachrichten
14.01.2020

Dänemark: Tivoli Gardens erleuchtet die Winterzeit

© Tivoli Der dänische Freizeitpark Tivoli Gardens hat sich in diesem Jahr erneut mit dem Kopenhagener Lichterfestival zusammengeschlossen, um das Gelände des Parks rund einen Monat lang in winterlichem Glanz erstrahlen zu lassen. Aus zahlreichen LED-Lichtern werden faszinierende Installationen erschaffen, wie z.B. die „elf wilden Schwäne“ aus dem gleichnamigen Märchen von Hans Christian Andersen. Der Tivoli Lake wird außerdem zur Stätte von zwei thematisierten Lasershows (Nordische Mythologie und „Tango Jalousie“). Auf dem Parkgelände wird es weitere zahlreiche Installationen, eine mit Special-Effects ausgestattete Eislaufbahn sowie thematisch abgestimmte Kinderangebote und kulinarische Spezialitäten geben. 

Tivolis Licht-Designer Jesper Kongshaug erklärt: „Für Tivoli ist die Kälte des Februars mit seinem gebrochenen, kalten Licht das Merkmal des nordischen Winters, welches wir durch die Blautöne der Lichter unterstützen möchten. Um die Bereiche zu beleuchten, wurde die neueste LED-Technologie verwendet. Des Weiteren arbeiten wir mit den besten Grafik- und Lichtdesignern Dänemarks zusammen […].“ Während der „Winter in Tivoli“-Zeit vom 31. Januar bis zum 23. Februar 2020 werden zudem alle Fahrgeschäfte des Parks geöffnet sein. (eap)