Nachrichten
17.01.2020

USA: Hotelangebot der Superlative wächst in Las Vegas

© Resorts World Las Vegas Las Vegas – die Glücksspielmetropole der USA – zeichnet sich durch die stetige Veränderung und Neueröffnung von Hotels und Casinos aus. Auch in diesem und kommenden Jahr werden wieder neue Übernachtungsangebote der Superlative ihre Türen für Gäste öffnen. Das Circa Resort & Casino, welches an der bekannten Fremont Street entsteht, soll im Dezember dieses Jahres erstmals Besucher empfangen. Auf rund 116.000 Quadratmetern (1.25 Mio. Quadratfuß) entstehen 777 Zimmer, die laut eigener Aussage größte Einrichtung für Sportwetten des Anbieters Circa Sports, eine Dachterrasse mit einem „Pool-Amphitheater“ (mit sechs Pools und einem 14-Millionen-Pixel-Bildschirm, auf welchem Sportevents übertragen werden), sowie ein Casino mit zahlreichen Slot-Maschinen und Spieltischen.

Mit der Resorts World Las Vegas entsteht ein weiteres Casinohotel von gigantischem Ausmaß, das im Sommer 2021 eröffnen soll. Das fast vier Mrd. Euro (4,3 Mrd. US-Dollar) teure Hotel, welches aus zwei Gebäuden bestehen wird, soll 3.500 Zimmer umfassen. Neben einem Casino wird das durch den Multi-Division-Konzern Genting Berhad betriebene Hotel seinen Gästen eine Eventlocation, einen Spa, einen Festsaal, einem separaten Entertainment-Bereich und einen Pool-Komplex bieten, dessen Highlight ein ca. 167 Quadratmeter (1.800 Quadratfuß) großer Infinity-Pool mit Blick auf den Las Vegas Strip sein wird. Beide Hotelresorts wurden von dem in Las Vegas ansässigen Architekturbüro Steelman Partners entworfen.

Des Weiteren soll am 31. Juli 2020 das Allegiant Stadium eröffnen. Ein über 160.000 Quadratmeter (1,75 Mio. Quadratfuß) großes Football-Stadion, welches für 65.000 Zuschauer ausgelegt sein wird. (eap)