Nachrichten
30.01.2020

Frankreich/Niederlande: Puy du Fou und Efteling starten sechsjährige Show-Kooperation

Der französische Themen- und Showpark Puy du Fou und der niederländische Freizeitpark Efteling haben ihre erneute Zusammenarbeit im Show-Bereich für die nächsten sechs Jahre beschlossen. Gemeinsam gestalten die Parks die Neuauflage der Show „Raveleijn“, die auf einer Buchvorlage des Kinderbuchautors Paul van Loon basiert und 2011 in Efteling in ihrer ersten Version uraufgeführt wurde. Bereits 2013 wurde die Produktion in Zusammenarbeit mit Puy du Fou neu inszeniert. Ab April dieses Jahres wird „Raveleijn“ von einem französisch-niederländischen Ensemble aus Bühnendarstellern, Reitern, Stunt-Performern und Falknern in neuem Format in die Arena gebracht, untermalt von zahlreichen Spezialeffekten. Die Geschichte handelt von fünf Kindern, die auf magische Weise in mutige Ritter verwandelt werden, um die mittelalterliche Stadt Raveleijn von der Besatzung eines bösen Herrschers zu befreien.

„Wir streben es stets an, uns die besten Spezialisten auf einem Gebiet ins Boot zu holen. Für diese Live-Show lag die Entscheidung nahe, mit Puy du Fou zusammenzuarbeiten. Ihre künstlerische Expertise wird es uns ermöglichen, die Show auf ein Weltklasse-Niveau zu bringen“, äußert Efteling-CEO Fons Jurgens.

„Puy du Fou hat ein künstlerisches Modell kreiert, das sich auf die kollektive Vorstellungskraft stützt und die Seele der Völker zelebriert. Efteling ist Teil des niederländischen Erbes und wir werden unsere ganze Energie darauf verwenden, diese in den Niederlanden bekannte Erzählung auf spektakuläre und bewegende Weise auf der Bühne darzustellen. […]“, erklärt Nicolas de Villiers, Präsident von Puy du Fou. (eap)