Nachrichten
12.02.2020

Niederlande: Toverland freut sich über neuen Besucherrekord in 2019

Der niederländische Freizeitpark Toverland blickt positiv auf die Saison 2019 zurück. Mit einem neuen Besucherrekord von 862.000 Gästen, und damit einem Plus von 50.000 Besuchern gegenüber dem Vorjahr, ziehen die Betreiber eine erfolgreiche Bilanz. 2018 wurde der Freizeitpark mit der Eröffnung des neuen Themenbereiches „Avalon“ (vgl. EAP 5/2018) und dem neuen Eingangsbereich „Port Laguna“ knapp um die Hälfte seiner bisherigen Fläche vergrößert. In diesen Erweiterungen und in der Vielzahl von Events, z.B. zum Thema Mittsommer und Halloween, sehen die Verantwortlichen die positive Besucherentwicklung begründet.

„Wir sind sehr stolz mit dieser Steigerung bei unseren Besuchern. Wir haben viel in unsere Erweiterung und unsere Veranstaltungen im Park investiert. […]“, äußert Jean Gelissen jr., Parkdirektor. In Zukunft möchte der Park im niederländischen Sevenum die „Schallmauer“ von einer Mio. Besucher im Jahr durchbrechen. Um dieses Ziel zu erreichen, werden erneut die Event-Angebote erweitert und die Hauptsaison vom 28. März bis zum 8. November 2020 verlängert. Ein weiteres Großprojekt des Toverlands wird der Bau eines 4-Sterne-Hotels sein.

In unserer kommenden Heftausgabe (März/April) informiert Sie unser Parkreport über die Ergebnisse der vergangenen Saison und Investitionen europäischer Themenparks in diesem Jahr. (eap)