Nachrichten
11.03.2020

Aktuelles Update zu den Covid-19-Auswirkungen auf Veranstaltungen und Fachmessen

Aufgrund der weltweit zunehmenden Ausbreitung des Coronavirus (Covid-19) und steigender Erkrankungszahlen kommt es vermehrt zur Absage/Terminverschiebung von Großveranstaltungen. Dies betrifft u.a. auch die folgenden Fachmessen & Networking-Events:

Internorga Hamburg (urspr. Termin: 13.-17. März 2020): Die Hamburg Messe & Congress hat bekanntgegeben, die internationale Leitmesse für Gastronomie und Hotellerie zu verschieben. Neuer Termin ist der 20.-24. Juni 2020, in den Hallen der Hamburg Messe & Congress.

Dubai Entertainment, Amusement & Leisure Show (DEAL, urspr. Termin: 23.-25. März 2020): Die DEAL 2020 wird von Ende März auf den neuen Messe-Termin vom 15.-17. Juni 2020 verschoben, Veranstaltungsort ist das Dubai World Trade Center.

IATP EU 2020 Tour (urspr. Termin: 20.-24. April 2020): Die von der International Association of Trampoline Parks geplante Networking- & Education-Tour „IATP EU 2020” in Amsterdam, Manchester und Barcelona findet nicht statt. Die nächste Veranstaltung des amerikanischen Verbandes ist die „Annual Conference & Trade Show“ vom 20.-22. September in Las Vegas, Nevada.

IAAPA Expo Asia Macau (urspr. Termin: 8.-11. Juni 2020): Die International Association of Amusement Parks and Attractions (IAAPA) hat aufgrund der aktuellen Entwicklungen entschieden, die diesjährige IAAPA Expo Asia in Macau, China auf Juni 2021 zu verschieben. Die nächsten Fachmessen des internationalen Freizeitverbands sind die IAAPA Expo Europe in London, England vom 22.-24. September und die IAAPA Expo in Orlando, Florida vom 17.-20. November 2020. (eap)