Nachrichten
17.06.2020

Thermen in Deutschland steigen wieder in den Betrieb ein

© werbefotografie-weiss.de Nach der rund dreimonatigen, Corona-bedingten Zwangspause der Erlebnisbäder und Thermen in Deutschland nehmen zahlreiche Anlagen seit dem vergangenen Wochenende ihren Betrieb wieder auf. In den Brandenburger Spreewelten Bad ist es den Badegästen seit dem 13. Juni wieder möglich, einen entspannenden Tag in der Wasser-Erlebnis-Welt zu verbringen. Die Badewelt, welche vor allem für das „Schwimmen mit Pinguinen“ bekannt ist, reduzierte ihre max. Besucher-Kapazität um rund ein Drittel. Da keine Online-Reservierung erforderlich ist, können die ankommenden Gäste im Eingangsbereich anhand einer elektronischen Anzeigentafel erkennen, ob ein Zutritt möglich ist (max. 650 Besucher). Neben dem Badebereich sind auch die Saunalandschaft, der Außen- und der Gastronomiebereich geöffnet.

Seit Anfang dieser Woche empfängt die von der Stork-Gruppe geführte Westfalen-Therme in Bad Lippspringe ebenfalls wieder Badegäste. Das Europabad Karlsruhe eröffnet am Freitag, 19. Juni seine Saunalandschaft und den Spa-Bereich, für die jeweils ein erweiterter Zwei- bzw. Vier-Stunden-Tarif gebucht werden kann. Ein Eröffnungstermin für die Erlebnis-Badewelt steht bisher noch nicht fest.

Ab dem 22. Juni 2020 freut sich außerdem die Thermen & Badewelt Sinsheim wieder auf durch Besucher gefüllte Wasserbecken. Um Besucheranstürme und Wartezeiten im Eingangsbereich zu vermeiden, sind Gäste angehalten, das neue Online-Buchungssystem zu nutzen. Vor dem Besuch muss hier ein „Tages-“ (8:00 bis 16:00 Uhr) oder „Abend-“ (17:00 bis 23:00 Uhr/ Sa. bis 24:00 Uhr) Ticket gebucht werden. Gäste bekommen dann eine „Check-In“-Zeit zugewiesen, um die Badewelt zu betreten. Während der einstündigen Pause an den Nachmittagen sollen in der gesamten Therme gründliche Desinfektionsmaßnahmen stattfinden. Besuchern wird zusätzlich für ihren Aufenthalt ein fester Liegenplatz zugewiesen. Neben der Indoor-Wasserwelt werden Badegäste auch das Sauna-Areal und den Sandstrand „Paradise Beach“ im Außenbereich nutzen können. „Wir freuen uns sehr, dass wir endlich wieder öffnen und unseren Gästen die ersehnte Entspannung bieten können“, kommentiert Stephan Roth, Geschäftsleiter der Thermen & Badewelt Sinsheim.

Wie die Therme Erding heute bekanntgab, werden Besucher hier ab dem 25. Juni wieder die Möglichkeit bekommen, die vielfältigen Angebote wie die „Galaxy-Rutschenwelt“ im Erlebnisbad zu nutzen.

In allen Therme-Betrieben gilt von den Eingangsbereichen bis zu den Umkleiden sowie in Gastronomie-Bereichen eine Maskenpflicht. Zudem sind Besucher dazu aufgefordert, die allgemeinen Abstands- und Hygieneregeln einzuhalten. (eap)