Nachrichten
06.07.2020

Deutschland: Wiegand.Waterrides installiert weltweit ersten 8-fach Racer in Xiangyang

© Wiegand.WaterridesDer kürzlich eröffnete Wasserpark im chinesischen Xiangyang, entwickelt von der OCT Gruppe, ist gespickt mit zahlreichen Wasser-Attraktionen. Eines der Highlights ist der weltweit erste Edelstahl-8-fach Racer des deutschen Herstellers Wiegand.Waterrides. Startend auf einer Höhe von 15 Metern, bietet die rund 120 Meter lange und komplett aus Edelstahl gefertigte Rutsche ein Wasser-Erlebnis der besonderen Art. Auf speziellen Matten rutschen Besucher auf dem Bauch liegend und mit dem Kopf in Front durch die Attraktion, die eine durchschnittliche Neigung von 15 Prozent aufweist. Durch eine 360-Grad-Schleife und mehrere Wellen-Elemente werden die Rutschenden auf max. elf m/s beschleunigt – die parallel verlaufenden Strecken des Racers laden zu einem rasanten Rennen ein.

„Wir sind sehr stolz Teil dieses gigantischen Projekts zu sein und eine der größten Rutschen-Attraktionen des Wasserparks gebaut zu haben. Zudem ist es die erste Racer-Rutsche aus Edelstahl in China. China ist und bleibt ein wichtiger Markt für uns. Qualität aus Deutschland hat dort einen sehr hohen Stellenwert.“ sagt Wiegand.Waterrides Geschäftsführer Hendrik Wiegand.

Neben dem Multi-Racer lieferte das Unternehmen zusätzlich eine 20 Meter lange Familien-Breitwellenrutsche und zwei „Cannonball“-Attraktionen. (eap)