Nachrichten
30.07.2020

USA: The Great Humbug Adventure in neuem Look

© Sally Dark RidesDas Darkride-Erlebnis „The Great Humbug Adventure“ im Santa’s Village in Jefferson, New Hampshire – der Ort an dem das ganze Jahr über Weihnachten ist – hat zum 20. Jubiläum der Attraktion ein neues digitales Design erhalten. In Kooperation mit dem Hersteller-Unternehmen Sally Dark Rides wurde die Familienattraktion, welche auf Charles Dickens „Die Weihnachtsgeschichte“ basiert, überarbeitet. Bereits im Wartebereich werden die Gäste von einem virtuellen „Ebenezer Scrooge“ empfangen und in die Handhabung der „Giggle Gadgets“ eingeführt. Mit diesen Shootern sollen die Gäste während der Fahrt auf die orange-grünen „Humbugs“ zielen, da diese das Scrooge-Anwesen verwüsten.

Gäste fahren in sieben Fahrzeugen, in denen jeweils vier Personen Platz finden (max. 500 pph), durch 14 verschiedene Szenen, in denen es insgesamt 60 Humbug-Ziele zu treffen gilt. „Mit über 40 Animatronics, einzigartiger UV-Belichtung, animierter szenischer Beleuchtung, interaktiven Zielen und vielem mehr möchte The Great Humbug Adventure jedem die Freude an Weihnachten vermitteln, sogar dem alten Scrooge“, kommentiert Lauren Weaver von Sally Dark Rides mit einem Augenzwinkern. (eap)