Nachrichten
13.08.2020

Deutschland: „Hummel Brummel“ fliegt ab Samstag durch den Schwaben Park

Ab dem kommenden Wochenende werden Besucher im Schwaben Park die neue Wie-Flyer-Attraktion „Hummel Brummel“ erleben können, die am Samstag offiziell an die Gäste übergeben wird. Insgesamt sieben Gondeln (mit jeweils zwei Sitzplätzen nebeneinander) stehen für den „Hummel“-Rundflug zur Verfügung, wobei die Fahrgeschwindigkeit von bis zu max. 40 km/h interaktiv per Hebel von den Passagieren selbst gesteuert werden kann (vgl. EAP 3/2020).

Die neue Bahn wurde von der Rasdorfer Firma Wiegand geliefert, von der bereits die im Jahr 2000 eröffnete Bobkartbahn stammt. „Die Anlage ist bei unseren Gästen so extrem beliebt, dass bei der Suche nach einer neuen Attraktion die Entscheidung sehr schnell auf die Firma Wiegand fiel“, erklärt Parkmanager André Hudelmaier.

Während die Parkbesucher das neue Fahrerlebnis bereits ab Samstag ausprobieren können, sollen die Thematisierungsarbeiten, das zugehörige Insektenhotel und die Schmetterlingswiese in der Saison 2021 fertiggestellt werden. (eap)