Nachrichten
14.10.2020

Kanada/Niederlande: LaserMaxx übernimmt Lasertag-Standort in Ottawa

© LaserMaxxDas aus De Bilt in den Niederlanden stammende Unternehmen LaserMaxx Lasergames übernimmt im November den Betrieb einer Lasertag-Location in der kanadischen Metropole Ottawa, die den neuen Namen LaserMaxx Ottawa erhält. Der niederländische Hersteller von Lasertag-Equipment führt hier den ehemaligen Standort des Laser Quest Ottawa fort. Das nordamerikanische Unternehmen Laser Quest fiel der Corona-Krise wirtschaftlich zum Opfer und gab daraufhin Ende September die permanente Schließung aller Standorte in den USA und Kanada bekannt. In enger Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Laser Quest-Geschäftsführer Philip Aldis kam es zur Übernahme der Location.

Marcel Röhrs, Gründer und Eigentümer von LaserMaxx Lasergames, kommentiert: „Wir freuen uns sehr über die Eröffnung in Ottawa. Die Gespräche zwischen Philip und uns verliefen auf den Punkt, effizient und freundlich. Er hat gezeigt, dass er weiß, wie man eine erfolgreiche Lasertag-Location führt und wie man den Besuchern ein einzigartiges Lasertag-Erlebnis bieten kann. Wir freuen uns, die Lasertag-Tradition in Ottawa weiterführen zu können, auch wenn dies unter einem neuen Namen und mit einem neuen Lasertag-System passieren wird.“ Röhrs schließt zudem nicht aus, dass in Zukunft weitere LaserMaxx-Standorte in Nordamerika eröffnen werden. (eap)