Nachrichten
20.11.2020

USA: Glückwunsch! – Das sind die Preisträger der 27. Thea Awards & der neue TEA International Board-Präsident

Nun stehen sie fest, die Gewinner der 27. Ausgabe der „Thea Awards“ – dies gab gestern Abend die Themed Entertainment Association (TEA) online bekannt. Von den insgesamt 16 „Thea Awards for Outstanding Achievement (AOA)“-Preisträgern sind vier europäischer Herkunft: die beiden Darkride-Attraktionen „Sesame Street: Street Mission“ (PortAventura) und „Snorri Touren“ (Europa-Park), das speziell für Kinder und Jugendliche mit komplexen körperlichen Behinderungen konzipierte „D.R.E.A.M. Centre“ des Wohltätigkeitsvereins Chailey Heritage Foundation und das „Les Quais de Lutèce Hotel“ im französischen Parc Astérix.

Der „Thea Classic Award“ geht an den englischen Freizeitpark Blackpool Pleasure Beach, der im nächsten Jahr seinen 125. Geburtstag feiert. Walt Disney Imagineering-Präsident Bob Weis kann sich über einen „The Buzz Price Thea Award“ freuen, der eine Person für lebenslange herausragende Leistungen ehrt. Den „TEA Peter Chernack Distinguished Service Award” für einen außergewöhnlichen Freiwilligendienst innerhalb des Verbandes erhält diesmal Dale Sprague, Mitgründer von Canyon Creative. Um die Preisträger zu feiern, veranstaltet der internationale Verband von Juli bis Dezember 2021 eine Reihe von Thea Awards Digital Case Studies.

Darüber hinaus übergab der scheidende TEA International Board-Präsident Michael Blau gestern den symbolischen Staffelstab an seinen Nachfolger Chuck Fawcett (Animax Designs). (eap)