Nachrichten
26.11.2020

Deutschland: Ebeling sorgt für Lichtblicke

Seit mehr als einem halben Jahrhundert sorgt das Bremer Unternehmen Ebeling Licht auf den Kirmesplätzen und in vielen Freizeitparks weltweit für leuchtende Inszenierungen. Gerade auch die Weihnachtsmärkte werden Jahr für Jahr erst durch die kreativen und individuellen Lichterkreationen des Unternehmens zu leuchtenden Anziehungspunkten in den Städten. Auch die Stadt Paderborn lässt sich bereits seit Jahrzehnten von Ebeling den Glanz in die weihnachtliche Innenstadt zaubern. Leuchtende Straßenüberspannungen zum Sonderthema „100 Quellen“,  zahlreiche Bauminstallationen durch Astumwicklungen mit mitwachsenden Lichterketten, Schriftzüge „Zum Dom“  und „Zum Rathaus“  sowie Sondermotive mit klangvollen Namen wie „Winter Wing“ und „Cassiopeia Rise“ schmücken auch in diesem Jahr die Fußgängerzonen der Domstadt.

„Wir haben in diesem Jahr nicht nur acht riesige so genannte Pentorsterne installiert, sondern auch die nächsten Bauminstallationen mit ca. 5.000 - 6.000 Lichtpunkten hinzugefügt“, freut sich Ebeling-Geschäftsführer Frank Gutheil, der gerade in diesem äußerst herausfordernden Jahr sehr froh ist, dass trotz Corona-bedingter Absage der Weihnachtsmärkte die Städte leuchten wollen und werden. Neben Bremen, Bremerhaven zählen auch Wilhelmshaven, Herford und Sylt – um nur einige zu nennen – zu den Orten, die auch 2020 festlich erleuchtet der Zeit des christlichen Hochfestes entgegen gehen. Ein wahrer Lichtblick ganz besonders in diesem Jahr! (eap)