Nachrichten
10.02.2021

Deutschland: Hologate World – 1.200 Quadratmeter immersives Entertainment

Das aus München stammende, auf VR-Erlebnisse spezialisierte Unternehmen Hologate gab nun die Entwicklung einer neuen, 1.200 Quadratmeter umfassenden LBE-Attraktion bekannt. Mit der „Hologate World“ entsteht die laut eigenen Aussagen „größte Extended Reality- und Entertainment-Destination in Deutschland“. Das geplante Erlebnis-Angebot wird Teil des neuen, von der P&P Gruppe geplanten FLAIR-Shopping Centers im bayrischen Fürth sein, dessen Eröffnung für September 2021 geplant ist. Hologate World wird neben bekannten Hologate-VR-Systemen weitere Angebote u.a. in Form von VR-Escape-Rooms und einer eSports-Arena integrieren.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit der P&P Gruppe bei diesem bahnbrechenden Projekt. Mit der Einführung und Einbindung neuer […] immersiver Entertainmentoptionen […] in einem großen, sozial ausgerichteten Raum, der Spaß für alle bietet, stellt die Hologate World die nächste Stufe der immersiven standortbezogenen Unterhaltung für HOLOGATE und die gesamte Branche dar“, kommentiert Leif Petersen, Hologate CEO und Gründer.

Michael Peter, CEO und Inhaber der P&P Gruppe, erklärt: „[...] Neben einem exzellenten Mietermix und innovativen Gastronomiekonzepten waren wir auf der Suche nach dem ultimativen Entertainment-Highlight für diesen pulsierenden Lifestyle-Standort im Herzen der Stadt. Mit der Hologate World haben wir dieses gefunden und können damit eine neue, unvergleichliche Attraktion anbieten, die weltweit einzigartig ist.“ Der Fürther Standort dient als Flagship-Location und Grundlage für weitere Franchise-Standorte. (eap)