Nachrichten
12.02.2021

„World’s Largest Swimming Lesson“ für mehr Sicherheit im Wasser

Bereits seit zwölf Jahren initiiert die World Waterpark Association (WWA) die „World’s Largest Swimming Lesson“ (WLSL), um gemeinsam mit Schwimmbad- und Wasserpark-Betreibern mehr Bewusstsein für Sicherheit während eines Badebesuches zu schaffen und zu vermitteln, wie wichtig es in diesem Zusammenhang ist, dass Kinder früh das Schwimmen erlernen.

„Eine schlimme Konsequenz aus der Pandemie-bedingten Schließung der Bäderbetriebe ist es, dass Millionen Kinder nicht die Möglichkeit hatten, mit dem Schwimmunterricht zu beginnen, wie sie es normalerweise getan hätten“, erklärt Rick Root, Präsident der WWA. Mit der Kampagne #21in21 möchte man sowohl große als auch kleine Betriebe zur Teilnahme an der Initiative ermutigen. „In den vergangenen elf Jahren, in denen wir die WLSL ausgetragen haben, haben wir gelernt, dass wir einen Unterschied machen können, wenn wir alle zusammenarbeiten. Mit der Teilnahme an der #21in21-Kampagne können wir Kinder und Familien wieder zu einem bewussten Umgang mit Wasser bringen, indem sie an dem lebensrettenden Schwimmunterricht teilnehmen“, äußert Root. Die World’s Largest Swimming Lesson ist für dieses Jahr auf den 17. Juni datiert.

Bäderbetriebe, die sich für eine Teilnahme interessierten, finden hier alle weiteren Informationen. (eap)