Nachrichten
23.04.2021

Frankreich: Disneyland Paris feiert Earth Day mit neuem Solaranlagen-Projekt

© Disneyland ParisZum gestrigen World Earth Day, – dem internationalen Umwelt-Aktionstag, der jährlich am 22. April zum Klimaschutz mahnt und dazu anregen soll, unser Konsumverhalten zu hinterfragen –, veröffentlichte Disneyland Paris erste Bilder seiner neuen Solaranlage, die sich derzeit auf dem Hauptbesucherparkplatz des Resorts im Bau befindet. Im vergangenen Jahr wurde mit dem Bau dieser Photovoltaikanlage begonnen, die mit einer (beeindruckenden) Gesamtfläche von 17 Hektar und insgesamt 67.500 Solarmodulen eine der größten ihrer Art Europas werden soll und einen wichtigen Beitrag des Resorts zum Umweltschutz darstellt. Jährlich soll die Anlage geschätzte 31 GWh produzieren, was dem Verbrauch einer Stadt mit 14.500 Einwohnern entspricht.

Entwickelt wurde das Projekt in Zusammenarbeit und als Gemeinschaftsinvestition mit der französischen Urbasolar-Gruppe, um künftig die Treibhausgasemissionen in der Region Val d’Europe um ca. 750 Tonnen CO2 pro Jahr zu reduzieren und Energie zu produzieren. Gleichzeitig soll die Anlage, die auf einer Überdachung des Parkplatzes entsteht, Gästen Schutz vor direkter Sonneneinstrahlung, vor Regen oder Schnee bieten und somit auch den Besucherkomfort verbessern. Bereits 12.000 Paneele wurden installiert, die bis zum Spätsommer als Abschluss der ersten Projektphase in Betrieb genommen werden sollen. Voraussichtlich bis 2023 soll schließlich der gesamte Parkplatz überdacht sein.

Als einer von insgesamt sechs Schwerpunkten ist die neue Solaranlage Teil der Umweltstrategie von Disneyland Paris, die auf eine deutliche Reduzierung des Treibhausgas-Ausstoßes und eine vollständige Dekarbonisierung der Energieversorgung setzt. Zu den weiteren Schwerpunkten gehören ein nachhaltiges Abfallmanagement einschließlich der Reduzierung des Kunststoffverbrauchs, die Schonung der Wasserressourcen, z.B. durch eine Kläranlage, die Entwicklung einer verantwortungsvollen Lieferkette, die Erhaltung und Förderung der Artenvielfalt und die Unterstützung globaler Maßnahmen zum Schutz der Umwelt für zukünftige Generationen. (eap)