Nachrichten
27.05.2021

URW gibt erste Partnerverträge für Westfield Hamburg-Überseequartier bekannt – LEGOLAND Discovery Centre & Kinopolis werden Hauptattraktionen

© URWWie das französische Immobilien- und Investmentunternehmen Unibail-Rodamco-Westfield (URW) heute bekanntgab, wurden für den sich in Entwicklung befindenden integrierten Hamburger HafenCity-Stadtteil „Westfield Hamburg-Überseequartier“ die ersten Partnerverträge geschlossen. Die urbane Mixed-Use-Entwicklung, die Raum zum Leben und Arbeiten mit attraktiven Kultur- und Freizeitangeboten sowie innovativen Einkaufs- und Entertainmentkonzepten verbinden und zum pulsierenden Treffpunkt für Einheimische und Touristen werden soll, wird als Hauptattraktionen ein LEGOLAND® Discovery Centre und einen Kinopolis-Filmtheaterkomplex erhalten.

Auf einer Fläche von 3.400 Quadratmetern soll sich der Indoor-Spielplatz der Marke LEGO® erstrecken, der verschiedenste Attraktionen und Aktivitäten für junge Gäste und ihre Familien bereithalten wird. Die Merlin Entertainments-Anlage soll eine der größten ihrer Art in Europa werden. Ebenso wird der Kinopolis-Komplex als Hamburgs künftig größtes Kino für Unterhaltung sorgen. Zehn Säle mit einer Gesamtkapazität von 2.300 Plätzen – darunter der Hauptsaal mit 500 Plätzen – werden für qualitativ hochwertigen Filmgenuss zur Verfügung stehen. Der Komplex, dessen Innenarchitektur von Chapman Taylor geplant wurde, wird zudem Standort des ersten Dolby-Kinosaals in Hamburg mit hochmoderner Bild- und Tonqualität sein.

Neben den Verträgen mit Merlin Entertainments und Kinopolis konnten der Lebensmitteleinzelhändler REWE und die Drogeriemarktkette BUDNI als Partner für das Westfield Hamburg-Überseequartier gewonnen werden. Die Fertigstellung des Mixed-Use-Viertels in der HafenCity ist für Herbst 2023 geplant. (eap)