Nachrichten
30.08.2021

Frankreich: Puy du Fou entwickelt erstes eigenes Videospiel

©Stéphane Audran Diese Nachricht dürfte vor allem die Herzen von Videospiel-Fans und Puy du Fou-Liebhabern höherschlagen lassen: Der französische Themenpark plant, im Frühjahr 2022 sein erstes eigenes Videospiel auf den Markt zu bringen, für die Konsole und den PC. Hierfür hat man sich mit dem 1985 in Paris gegründeten Videospiele-Publisher und -Distributor Microïds zusammengetan.

In der ersten Ausgabe werden die Spieler in die drei großen Puy du Fou-Abenteuer „Die Wikinger“ (Les Vikings), „Das Zeichen des Triumphs“ (Le Signe du Triomphe) und „Das Geheimnis der Lanze“ (Le Secret de la Lance) eintauchen können.

„Wir freuen uns über das Vertrauen, das Puy du Fou uns entgegenbringt, um die verschiedenen Welten des berühmten Parks in einem Videospiel umzusetzen. Microïds widmet sich der Aufgabe, Videospiele in Zusammenarbeit mit den wichtigsten Akteuren der Unterhaltungsindustrie anzubieten. Wir können es kaum erwarten, den Fans von Puy du Fou die ersten Bilder des Spiels zu präsentieren“, erklärt Stéphane Longeard, CEO von Microïds.

„Wir freuen uns, das Puy du Fou-Universum mit diesem ersten Videogame zu erweitern. In Zusammenarbeit mit den Teams von Microïds entwickeln wir eine originelle Story, die das Spiel zu einem großartigen Abenteuer für die ganze Familie werden lässt, wie es bei allen Puy du Fou-Kreationen der Fall ist“, so Nicolas de Villiers, CEO von Puy du Fou. (eap)