Nachrichten
08.09.2021

GB: Neues Entertainment-Museum Showtown soll 2023 in Blackpool eröffnen

©Casson MannIn dem Strandbad Blackpool an der Westküste Großbritanniens gehören Spaß und Unterhaltung zur Tradition der Stadt. Bekannt ist der Ort vor allem für den Freizeitpark Blackpool Pleasure Beach, in dessen unmittelbarer Nähe ein neues Besucherangebot entstehen soll. In dem neuen Museum Showtown, dessen Bau nun gestartet ist und das nach derzeitigem Planungsstand im April 2023 eröffnen soll, können Gäste zukünftig durch rund 800 Ausstellungsobjekte einen Einblick in die Entertainment-Tradition des Küstenstädtchens bekommen. Das Museum, welches sich im Erdgeschoss des künftigen Sands Venue Resort Hotel & Spa befinden wird, wird sich in sechs Bereichen den Themen Seaside-Holidays, Zirkus, Illuminationen, Magie und Tanz widmen.

Betrieben wird das neue Besuchererlebnis von dem Immobilienunternehmen Cool Silk Property and Investment, das ebenfalls für den Hotelbetrieb verantwortlich zeichnet. Das bereits 2010 eröffnete Hotel befindet sich momentan im Umbau und soll das erste 5-Sterne-Hotel in Blackpool werden. Es wird nach der Fertigstellung 91 luxuriöse Zimmer, Restaurants, ein Spa, Konferenzräume, ein Wild West Diner und eine Cocktailbar umfassen. (eap)