Nachrichten
16.09.2021

USA: Creative Works schließt Partnerschaft mit Make-A-Wish

Wie das Kreativ- und Designunternehmen Creative Works nun bekanntgab, wurde eine Partnerschaft mit der Make-A-Wish-Foundation geschlossen, die vor allem in den USA dafür bekannt ist, schwerkranken Kindern ihre Herzenswünsche zu erfüllen. „Die Erfüllung eines Wunsches kann sich stark auf das Leben dieser Kinder auswirken, sowohl emotional als auch mental. Es kann für die gesamte Familie eine Unterstützung bedeuten, da sie alle gemeinsam durch den Heilungsprozess gehen. Aus diesem Grund und aus dem Wunsch heraus, nicht nur einen Scheck auszustellen und aus der Ferne zu lächeln, arbeiten wir mit Make-A-Wish hier vor Ort zusammen“, so Kimberly Schilling, Inhaberin von Creative Works.

Im ersten Monat der Zusammenarbeit konnten bereits drei Wünsche erfüllt werden. Bei zweien handelte es sich um die Umgestaltung von Kinderzimmern, wo Creative Works seine Erfahrung in der Herstellung und Umsetzung von Dekorationen, Möbeln und Wandmalereien einsetzen konnte. „[…] Die Möglichkeit, Menschen in Not durch Make-A-Wish solche Momente zu schenken, ist einfach großartig. In diesem Jahr haben wir begonnen, uns direkter zu engagieren, indem unser Team seine einzigartigen künstlerischen Talente und handwerklichen Fähigkeiten einsetzt, um bei der Umgestaltung von Räumen und der Dekoration von Spendenveranstaltungen zu helfen, während ich dem Vorstand beigetreten bin, in der Hoffnung, eine einzigartige Perspektive aus der Sicht eines Entertainment-Unternehmen einbringen zu können“, so Armando Lanuti, Präsident von Creative Works. (eap)