Nachrichten
12.10.2021

GB/Kanada: Merlin Entertainments und eSight kündigen Zusammenarbeit an

Um insbesondere Kindern mit Sehbehinderungen einzigartige Erlebnisse zu ermöglichen, gaben Merlin Entertainments und das aus Toronto stammende Unternehmen eSight, das sich auf die Entwicklung sog. „elektronischer Brillen“ spezialisiert hat, ihre zukünftige Zusammenarbeit bekannt. Das medizinische Headset-Gerät „eSight 4“ stimuliert mit Hilfe einer modernen Kamera, intelligenter Algorithmen und hochauflösenden Bildschirmen die Synapsenaktivität des Trägers und maximiert so die Bildübermittlung des Auges an das Gehirn. Laut eSight wird „so die Lücke im Sichtfeld des Benutzers auf natürliche Weise“ geschlossen. Bereits seit 2020 gibt es erste Angebote in Merlin-Destinationen, nun sollen diese auf die LEGOLAND® Parks, LEGOLAND Discovery Center und Sea Life-Aquarien ausgeweitet werden.

„Diese Partnerschaft erlaub es uns, Leben auf der ganzen Welt zu beeinflussen. Mit der Expertise von Merlin Entertainments können wir Menschen mit visuellen Beeinträchtigungen einen Tag bieten, den sie niemals vergessen werden. Wenn ein Kind eSight aufsetzt, eröffnet sich vor seinen Augen eine ganz neue Welt der Möglichkeiten. […]. Sie können ihre Welt auf eine völlig neue Art und Weise erkunden und neue Wege einschlagen, zu denen sie bisher keinen Zugang hatten“, erklärt Robert Vaters, CEO von eSight.

Matt Jowett, Chief Corporate Office bei Merlin Entertainments, ergänzt: „Wir sind immer auf der Suche nach Möglichkeiten, neue magische und erinnerungswürdige Momente zu erschaffen. Diese Kooperation ermöglicht es uns, Familien ein Geschenk zu machen, das über einen Tag voller Spaß in einer unserer Weltklasse-Attraktionen hinaus geht. Wir kreieren eine bleibende Erinnerung für Kinder auf der ganzen Welt und verstärken unser Ziel, mehr inklusive Erlebnisse für Jedermann zu entwickeln.“ (eap)