Nachrichten
06.01.2022

Australien: Luna Park Sydney eröffnet einen neuen „Big Dipper“

Anfang Dezember 2020 gab der australische Luna Park in Sydney bekannt rund 30 Mio. Australische Dollar (ca. 18,4 Mio. Euro) in gleich neun neue Attraktionen investieren zu wollen (vgl. EAP-News v. 8.12.20). Ein Highlight: Ein neuer Extreme Coaster, der den im Park bereits bekannten Namen „Big Dipper“ erhielt. Die ehemalige Holzachterbahn des Parks, die von 1935 bis 1979 in Betrieb war, und der von 1995 bis 2001 betriebene Arrow-Looping-Coaster wurden bereits unter diesem Namen geführt. Der neue Big Dipper ist nun zugleich eine Weltneuheit: der erste so genannte „Hot Racer“ von Intamin. Dieser erste Launched Single-Rail Coaster wurde Ende Dezember 2021 feierlich an die Besucher übergeben und sorgt seitdem mit einer Spitzengeschwindigkeit von 72 km/h für Fahrspaß pur. Während des Fahrtverlaufs in einem der zwei mit sieben hintereinanderliegenden Sitzen ausgestatteten Züge, erleben die Gäste gleich zehn kurvenreiche Elemente voller Airtime. Die Sitze sind mit Schulterbügeln ausgestattet, die ein Höchstmaß an Freiheit und Komfort sowie ein sicheres Fahrgefühl gewährleisten.

Nach dem ersten Launch beschleunigt der Zug in einen Stengel-Dive und einen Zig-Zag-Double-Down, von wo es, nach einem zweiten Launch, in einen Non-Inverting-Loop hineingeht, der in einer Sidewinder-Inversion endet. Bei dem Durchfahren mehrerer Airtime-Hügel erleben Gäste Kräfte von -0,3g. Es folgen S-Kurven und ein Fly-Over-Wave-Turn bevor sich der Zug zum Abschluss in einem Flat-Spin ein weiteres Mal über Kopf dreht. (eap)