Nachrichten
28.04.2022

Spanien: 20 Jahre Parque Warner Madrid – Neues „Friends“-Erlebnis & Mehr zum Jubiläum

Am 6. April 2002 öffnete der Parque Warner in San Martín de la Vega (unweit der spanischen Hauptstadt Madrid) erstmalig seine Tore und ließ Besucher eintauchen in vier verschiedenen Themenwelten, die allesamt beliebten Warner Bros.-IPs und -Charakteren gewidmet sind. Die von Parques Reunidos betriebene Freizeitdestination für Familien, die dieses Jahr folglich ihr 20-jähriges Bestehen feiert, wird im Laufe ihrer Jubiläumssaison mehrere Neuheiten bereithalten.

Im Mai wird ein Set-Nachbau des Cafés „Central Perk“ aus der Serie „Friends“ zum Treffpunkt für Parkgäste werden, wo sich diese immersiv in die erfolgreiche TV-Produktion hineinversetzen, Fotos machen und diverse Merchandise-Artikel erwerben können. Auch der Looney Tunes-Charakter „Tweety“ (Span.: „Piolín“) feiert dieses Jahr Geburtstag – seit nunmehr 80 Jahren unterhält der gelbe Cartoon-Kanarienvogel Kinder auf der ganzen Welt. Im Rahmen eines von Warner Media initiierten Kunstprojektes wird der argentinische Grafitti-Künstler Nicolás Romero eine große Wand im Themenbereich „Cartoon Village“ zu Tweety gestalten, die dauerhaft im Park verbleiben wird. An mehreren Tagen werden Besucher Gelegenheit haben, dem Künstler bei seinem kreativen Schaffen über die Schulter zu blicken. Darüber hinaus wird es eine neue Musical-Darbietung mit dem Showtitel „Dreamers“ geben, die große Musikerfolge der Geschichte feiern möchte, ebenso wie neue Paraden und Street Entertainment-Formate mit beliebten Charakteren.

Während es im benachbarten Parque Warner Beach dieses Jahr zudem zwei neue Großrutschen geben wird, laufen im Parque Warner die Bauarbeiten für eine neue Hauptattraktion: 2023 möchte der Park seinen Gästen eine neue Achterbahn präsentieren! (eap)