Nachrichten
13.05.2022

USA: Darlene Reese-Sittig ist neue Education & Operation Managerin bei Ellis & Associates

Das in Florida beheimatete, international tätige Beratungsunternehmen für Wassersicherheit und Risikomanagement, mit dem Schwerpunkt der Prävention und Beseitigung von Ertrinkungsunfällen, Ellis & Associates (E&A), gab kürzlich Darlene Reese-Sittig (Foto) als neue Education & Operation Managerin bekannt. Reese-Sittig ist bereits seit 2011 auf Teilzeit-Basis für das Unternehmen tätig und arbeitete seitdem an der Entwicklung von Bildungsprogrammen sowie Kursinhalten. In ihrer neuen Position, die bei E&A neu geschaffen wurde, soll sie ihre umfangreiche Expertise einbringen, um das Ziel voranzutreiben, die Zahl der Ertrinkungsunfälle weiter zu senken. Die ehemalige Spanisch-Lehrerin startete ihre berufliche Laufbahn in der Wasserparkindustrie in den 90er-Jahren bei Six Flags und dort über 23 Jahre an Reattraktivierungs- und Rebranding-Maßnahmen mehrerer Six Flags-Wasserparks beteiligt. Außerdem war in die Einführung der digitalen Lernplattform des Branchenverbands AIMS International, „AIMS connectED“, involviert.  

„Darlene ist eine unglaubliche Bereicherung für das E&A-Team. Ihre Unterstützung für unsere Programme in den letzten zehn Jahren war von unschätzbarem Wert. Wir sind begeistert, dass sie unser hervorragendes Team auf Vollzeitbasis verstärkt, während wir unsere Produkte und Dienstleistungen erweitern, um eine noch größere Ressource für unsere Kunden und die Wassersportindustrie als Ganzes zu sein. Wir sind sehr stolz auf die Innovationen von E&A im Bereich der Wassersicherheit, und Darlene ist seit mehr als zwanzig Jahren Teil dieser DNA […]“, kommentiert E&A COO Richard ‚RAC‘ Carroll. (eap)