Nachrichten
22.06.2022

Deutschland: Hi-Fly Hilden mit neuem Multiplayer-Erlebnis

Seit Ende 2016 springen im Hi-Fly Hilden die Besucher kreuz und quer über die schwarz-pinken Trampolinflächen. Nun ergänzte der Indoor-Trampolinpark sein umfangreiches Angebot um ein neues Multiplayer-Erlebnis, das zeitgleich eine Weltpremiere ist. Seit wenigen Tagen können Besucher hier die ValoArena“, eine Multiplayer-Arena für Mixed-Reality-Spielerlebnisse vom finnischen Hersteller Valo Motion, erleben. Dabei handelt es sich in Hilden um die erste Installation dieses Produkts außerhalb von Finnland. Während des Spiels müssen die Spieler (bis zu sechs Personen) Punkte sammeln indem sie laufend oder springend Hindernissen ausweichen. Die digitalen Inhalte können Spieler über zwei großflächige, gegenüberliegende Bildschirme sehen.

„Wir beobachten ständig, was auf dem Markt so passiert und haben uns für ValoArena entschieden, weil es uns dabei unterstützt relevant und modern zu bleiben. Die Kinder von heute spielen oftmals auf ihren Smartphones oder anderen Bildschirmen, bei Hi-Fly legen wir jedoch Wert auf Bewegung. ValoArena ist eine Attraktion, die Bewegung mit der Begeisterung von Kindern für digitales Entertainment verbindet. Es hat außerdem eine soziale Komponente, da es besonders für Gruppen von Freunden oder für Familien Spaß bereitet. ValoArena bietet einen Mehrwert für unseren Park und unsere Ticketpreise, weil es leicht zugänglich ist, keine Verschleißteile hat und Personalkosten spart“, erklärt Lasse Buschmann, CEO von Hi-Fly.

Neben der Location in Hilden betreibt Hi-Fly einen weiteren Trampolinpark in Mönchengladbach.