Nachrichten
23.06.2022

USA: Neues interaktives Batman-Erlebnis verwandelt NYC in Gotham City

© SpyscapeDas Spyscape in New York City ist ein (von der Londoner Investmentfirma Archimedia) privat finanziertes, öffentlich zugängliches Museum, dessen futuristisches Gebäude von dem britischen Stararchitekt Sir David Adjaye entworfen wurde und das sich seit seiner Eröffnung im Jahre 2018 dem Thema rund um Spionage, Agenten und Superhelden widmet. Mit „Batman x SPYSCAPE“ präsentiert das nur wenige hundert Meter südlich vom Central Park gelegene Museum gemeinsam mit Warner Bros. Themed Entertainment diesen Sommer ein neues interaktives Erlebnis, das Gäste nach Gotham City bringen wird.

Denn das neue Abenteuer lässt die Besucher zu Rekruten von Batman und Batgirl werden, die diese dabei unterstützen sollen, auf streng geheimer Mission mysteriöse Entführungsfälle aufzuklären und die Welt zu retten. Dabei wird das physische Spielerlebnis, das ähnlich wie das eines Escape Room-Konzepts ist, ergänzt durch eine Realtime-App fürs Smartphone. Dabei führt die App die Besucher auf ihrer Mission durch die Räumlichkeiten des Museums und versorgt sie mit Nachrichten von Batman. Auch nach ihrem Besuch können die Besucher über die App mit dem Spiel verbunden bleiben. Das hybride Erlebnis ist seit dem 8. Juni spielbar.

Auch in Paris soll Ende dieses Jahres mit „Batman Gotham City Adventures“ ein Batman-Escape Room-Abenteuer an den Start gehen. (eap)