Nachrichten
23.09.2022

Deutschland: Eine „This is Germany“-Flugsimulator-Attraktion kommt nach Berlin

"This is Germany" will be the first flying theater attraction by the City Leisure Group on German soil.©City Leisure Group Unter dem Namen Fürst entsteht derzeit am Kurfürstendamm auf dem Gelände des ehemaligen Kudamm-Karrees im Westen Berlins ein neuer, moderner Mischnutzungskomplex, der nach Fertigstellung ab 2024 ca. 47.000 Quadratmeter Bürofläche (inklusive Co-Working-Spaces) und etwa 12.000 Quadratmeter Einzelhandelsfläche bieten wird. Verantwortlich für die Entwicklung des Mixed-Use-Komplexes, der vom Architekturbüro Kleihues + Kleihues entworfen wurde, zeichnet die CELLS Property Investors GmbH. Diese entwickelt, realisiert und verwaltet seit über 20 Jahren landesweite und internationale Wohn- und Gewerbeimmobilien. Neben einem Boutique Hotel, einem Kindergarten, einem Fitnessstudio, einem Berlin-Museum mit Atomschutzbunker, einem Food Market, einem Fine Dining-Hotel, einem Supermarkt, einem Theater, Gastronomieangeboten und einem Parkhaus wird der Komplex auch einen Entertainmentbereich umfassen, in den eine „This is Germany“-Flugsimulator-Attraktion integriert sein wird.

©City Leisure Group Die Anlage, bei der es sich um die erste Installation eines solchen Fyling Theater-Rides durch die City Leisure Group (CLG) in Deutschland handelt, wird quasi nach dem Vorbild von „This is Holland“ in Amsterdam gebaut, wo ein i-Ride von Brogent Technologies verbaut wurde und die Leisure Expert Group für das Attraction Design verantwortlich zeichnete (vgl. EAP 2/2018). Das 5D-Abenteuer nimmt die Gäste mit auf einen virtuellen Flug über Deutschland, wobei pro Flug bis zu 40 Passagiere verteilt auf drei Ebenen platziert werden können. Spezialeffekte wie Vibration, Wind und Duft runden das Erlebnis ab. Die 5D-Attraktion wird auf einer Fläche von 2.300 Quadratmetern im Fürst untergebracht sein, für die CLG kürzlich mit dem luxemburgischen Unternehmen Aggregate Holdings einen Mietvertrag unterzeichnete. Rund 500.000 zusätzliche Besucher soll die Attraktion pro Jahr generieren.

„Wir freuen uns sehr, mit dem ‚Fürst‘ einen idealen Standort in Deutschland für unser international erfolgreiches Konzept gefunden zu haben. Berlin als geschichtsträchtige Hauptstadt fasziniert Besucher aus der ganzen Welt. Dieses einzigartige Immobilienprojekt mit seinem unvergleichlichen Angebotsmix und der prominenten Lage direkt am berühmten Kurfürstendamm hat uns begeistert. Ich freue mich sehr auf unser unglaubliches Joint Venture und darauf, eine Mega-Attraktion für Berlin zu schaffen. Bis 2024 wollen wir auch nach Wien, Danzig und Singapur expandieren“, so Magnus Magnusson, CEO der City Leisure Group. (eap)