Nachrichten
29.09.2022

Irland: Namensänderung: Tayto Park heißt ab 2023 Emerald Park

Charles Coyle Nun ist die Katze aus dem Sack – ab Januar 2023 wird der irische Tayto Park seine Gäste unter dem neuen Namen Emerald Park begrüßen. Der Name wurde heute von Geschäftsführer Charles Coyle bekanntgegeben. Dass das Namenssponsoring des Freizeitparks basierend auf einer Partnerschaft mit dem Kartoffelchips-Hersteller Tayto zum Ende dieses Jahres auslaufen wird, hatten wir bereits berichtet. Nun wird an der Fertigstellung des kompletten Rebrandings (inklusive neuer Website etc.) gearbeitet, welches bis zum neuen Jahr abgeschlossen werden soll. Der neue Name spielt auf die Bezeichnung „Emerald Isle“, also den Spitznamen Irlands an, der auf die üppige grüne Natur der an der nordwestlichen Spitze Europas gelegenen Insel abzielt.

Das gesamte Park-Team freut sich auf den Beginn einer neuen Ära. Hierzu Charles Coyle: „Als wir ankündigten, dass sich der Name des Parks ändern würde, wurden wir mit Ideen aus der Öffentlichkeit überschwemmt, und es war wundervoll, diese Begeisterung zu sehen. Anschließend haben wir einen Suchprozess in Auftrag gegeben und EMERALD PARK war der klare Favorit, der daraus hervorging. In das nächste Jahr werden wir mit neuem Namen und neuer Marke starten.“

Niamh Reynolds, Marketingleiterin des Parks, erklärt: „Wir haben die strategische Entscheidung getroffen, keinen Markensponsor zu suchen, sondern eine neue Marke zu kreieren – EMERALD PARK –, von der wir hoffen, dass sie im nächsten Jahr von einer Reihe strategischer Markenpartner aus verschiedenen Bereichen – Konsumgüter, Energie, Transport und weitere – unterstützt wird. Derzeit haben wir verschiedene Gespräche am Laufen und sind sehr zuversichtlich, dass wir bis 2023 die passenden Partner gefunden haben werden.“

Der aus einem Zoo und einem Freizeitpark bestehende Tayto Park wurde 2010 von Raymond Coyle (†2022) gegründet und wird von seinem Sohn Charles weitergeführt. Mit dem ersten Spatenstich diesen Sommer für zwei neue Achterbahnen mit einem Investitionsvolumen von 30 Mio. Euro und einigen tierischen Neuzugängen im Zoo wird für den Emerald Park im kommenden und den Folgejahren eine spannende Entwicklung erwartet. (eap)