Nachrichten
04.10.2022

USA: 40-Mio.-US-Dollar-Expansion fürs Wilderness Resort in Tennessee angekündigt

The water coaster \"Switchback Mountain\" will be one of the new attractions at the Wild WaterDome water park of the Wilderness Resort. Das in Sevierville im US-Bundesstaat Tennessee in den Smoky Mountains beheimatete Wilderness Resort at the Smokies Hotel & Waterpark Resort bietet beste Voraussetzungen für einen gelungenen Urlaubsaufenthalt insbesondere für Familien mit Kindern. Der ganzjährig geöffnete Indoor-Wasserpark Wild WaterDome, der durch zwei saisonal betriebene Outdoor-Wasserparks (Lake Wilderness und Salamander Springs) ergänzt wird, ist hier das Besucherhighlight. Im kommenden Jahr feiert das 2008 eröffnete Resort seinen 15. Geburtstag und hat dies zum Anlass genommen, sein Freizeitangebot für eine Investition in Höhe von 40 Mio. US-Dollar – die größte in seiner Geschichte – zu erweitern.

So erhält der Indoor-Wasserpark eine zusätzliche Fläche von etwa 3.700 Quadratmetern (knapp 40.000 Quadratfuß), auf der bis zum nächsten Jahr mehrere neue Attraktionen umgesetzt werden sollen. Unter anderem wird es mit „Switchback Mountain“ einen neuen Wassercoaster von WhiteWater West geben, der drei steile Abfahrten, mehrere Blast-Aufwärtsstrecken und die weltweit ersten „Reverse AquaLucent“-Effekte in einer Wasserrutsche bieten wird. Darüber hinaus wird die Wasserparkerweiterung u.a. einen „Forbidden Caverns“-Lazy River (von ADG) mit LED-illuminiertem Tunnelabschnitt (von Moment Factory), einen „Lookout Lagoon“ genannten Roof Top Pool und das neue „Peak Rooftop Bar and Grill“-Gastronomieangebot umfassen. Die Erweiterung des Indoor-Wasserparks soll im Herbst 2023 fertiggestellt werden.

Neben den neuen Attraktionen und Angeboten im Wild WaterDome wird es auch im Adventure Forest, dem zum Resort gehörigen Family Entertainment Center (FEC), einige Neuerungen geben. So wird dieser Bereich mit „Rocky Top Glider“ einen Cloud Coaster von Extreme Engineering erhalten, der eine Streckenlänge von rund 122 Metern mit zwei Lifthügeln umfassen und bereits bis Frühjahr 2023 fertiggestellt werden soll. Darüber hinaus wird der Adventure Forest um ein XD Theater für acht Personen von Triotech ergänzt, welches bereits diesen Herbst fertiggestellt werden soll. Auch einige Gastronomie-Angebote des Resorts, z.B. das Restaurant „Thirsty Miner“, werden ein Make-Over erhalten. Dieses soll in ein familienfreundliches Speiselokal verwandelt werden und künftig den Namen „Camp Social“ tragen. Zu guter Letzt sollen auch neue Übernachtungsmöglichkeiten im Resort entstehen, darunter zwölf Drei-Zimmer-Villen, in denen bis zu zwölf Personen untergebracht werden können. (eap)